Psychoanalytische Psychotherapie

Eine
 Psychoanalytischen Psychotherapie konzentriert sich mehr auf die aktuellen psychischen Konflikte und strebt in einer begrenzteren Zeit eine Verbesserung des Befindens und der Lebenssituation an. Die hierbei erlebten Gefühle werden in Beziehung zu wichtigen frühen Erlebnissen und Beziehungsmustern gestellt, wodurch eine bewusste Auseinandersetzung mit diesen Erfahrungen ermöglicht wird. In der Regel werden ein bis zwei Stunden pro Woche vereinbart, wobei sich Patient und Therapeut gegenüber sitzen.